Hallo Zeitz! http://hallozeitz.blogsport.de MZ & MDR: Schreibt euch nicht ab - Lernt lesen und schreiben! Mon, 04 Jun 2012 13:23:41 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en „Es ist ein Schwanenkönig, der in Liebe stirbt“ http://hallozeitz.blogsport.de/2012/06/04/es-ist-ein-schwanenkoenig-der-in-liebe-stirbt/ http://hallozeitz.blogsport.de/2012/06/04/es-ist-ein-schwanenkoenig-der-in-liebe-stirbt/#comments Mon, 04 Jun 2012 13:23:41 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2012/06/04/es-ist-ein-schwanenkoenig-der-in-liebe-stirbt/ Melodramatisch wie selten berichtet die MZ über das Ableben eines weißen Federviehs – genauer gesagt, zwei Schwänen…

Trauer in Großgörschen, der Teich neben der Schule ist verwaist. Das Schwanenpaar lebt nicht mehr. Ein Tier lag bereits am Montagabend tot auf der Wiese. Das andere musste am nächsten Morgen aus dem Teich geborgen werden.

Eine Krankheit? Vielleicht die Vogelseuche? Auszuschließen ist das erst, wenn dem Veterinäramt der Kreisverwaltung die Ergebnisse der Untersuchung beim Landesamt für Verbraucherschutz Stendal vorliegen, sagt Amtstierärztin Andrea Krüger. (…) Doch die meisten Großgörschener denken so wie Klara Walbe. „Beide auf einmal und so plötzlich? Die Schwäne wurden vergiftet“, äußert die Frau ihre Vermutung. Sie weiß, wovon sie spricht, denn sie wohnt direkt am Teich und hat die Tiere jeden Tag erlebt. (…) Die Tiere wurden teilweise von den Einwohnern geliebt, andere akzeptierten sie wenigstens, doch habe es auch schon eine Attacke gegen das Pärchen gegeben. Mit einem Rasentraktor sei ein Mann direkt auf die Tiere zugefahren und habe eines dabei verletzt. „Ich erwarte, dass der Fall jetzt aufgeklärt wird und der seiner Strafe nicht entgeht, der so mit Tieren umgeht“, macht Hexel seinem Herzen Luft. Für den Vorfall mit dem Rasentraktor, der dem Veterinäramt als Tierschutzbehörde schon gemeldet wurde, gebe es immerhin Zeugen. (…) „Die Tiere haben niemandem etwas getan, wenn man ihnen nicht zu nahe gekommen ist“, sagt Petra Voigt, die Leiterin der Grundschule, die direkt neben dem Teich ihren Schulhof hat. Weder um die Kinder noch die Schwäne habe sie sich Sorgen machen müssen, weil die Kinder informiert wurden, wie sich die Tiere verhalten. Im Winter hat die Schule Futter für die Tiere gesammelt. In ihrer Brutzeit hätten die Schwäne schon mal Menschen verjagt, erinnert sich Klara Walbe, das Geräusch des Rasentraktors habe sie aggressiv gemacht, weiß sie.

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2012/06/04/es-ist-ein-schwanenkoenig-der-in-liebe-stirbt/feed/
Zeitz ist frei von Nazis! http://hallozeitz.blogsport.de/2011/11/29/zeitz-ist-frei-von-nazis/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/11/29/zeitz-ist-frei-von-nazis/#comments Tue, 29 Nov 2011 22:28:58 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/11/29/zeitz-ist-frei-von-nazis/ In Zeitz gibt es keine Nazis. Nur Müll im Gebüsch. Warum es keine Nazis gibt? Weil selbst die NPD in Zeitz das Elend nicht nur beim Namen nennt, sondern gleich auf Plakate druckt:

Das Elend trägt also den deutschen Namen Kasprzyk. Hier Privat-Aufnahmen des Elends:

(Hallo Zeitz sagt: uiuiuiui.)

(Schlecht-Wetter-Elend)

„Nur wer das Elend sieht, es beim Namen nennt, kann es auch beseitigen.“ Hallo Zeitz sagt: „Zu Befehl!“

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/11/29/zeitz-ist-frei-von-nazis/feed/
Sex, Sex, Sex. Das ist alles woran sie denken. Na? Wie geht’s uns denn, Herr Oberbürgermeister? http://hallozeitz.blogsport.de/2011/10/04/sex-sex-sex-das-ist-alles-woran-sie-denken-na-wie-gehts-uns-denn-herr-oberbuergermeister/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/10/04/sex-sex-sex-das-ist-alles-woran-sie-denken-na-wie-gehts-uns-denn-herr-oberbuergermeister/#comments Tue, 04 Oct 2011 14:59:42 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/10/04/sex-sex-sex-das-ist-alles-woran-sie-denken-na-wie-gehts-uns-denn-herr-oberbuergermeister/ Jetzt mal ernsthaft: Dem Zeitzer an sich fällt, Tag ein, Tag aus, nicht sonderlich viel ein, außer regelmäßig die Furche nachzuziehen. Der OB ein passionierter Swinger, die Zucker-Königin eine Nymphe vor dem Herren. Beweisfoto vom neuerlichen Zuckerfest:

Reizüberflutung überall, das Fest eine Ansammlung von rolligen Umlandpommeranzen:


Die, die leer ausgingen hatten trotzdem ihren Spaß.

Andrea Wolf (l.) und Karin Plügge aus Kayna sorgten dafür, dass Zucker Zuckerwatte wurde. (FOTO: HARTMUT KRIMMER)

Die Innnestadt von Zeitz verwandelte sich zum zweiten Zuckerfest in eine einzige Partymeile mit mehreren tausend Besuchern. (FOTO: HARTMUT KRIMMER)

Gerd Christian sang im großen Festzelt natürlich auch seinen großen Hit «Sag ihr auch». (FOTO: HARTMUT KRIMMER)

Die Fans von Gerd Christian feierten ihren Star und drängten sich im und am Zelt. (FOTO: HARTMUT KRIMMER)

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/10/04/sex-sex-sex-das-ist-alles-woran-sie-denken-na-wie-gehts-uns-denn-herr-oberbuergermeister/feed/
„Maul!“ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/09/08/maul/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/09/08/maul/#comments Thu, 08 Sep 2011 18:16:09 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/09/08/maul/
…denkt sich Oberbürgermeister Volkmar Kunze. Selber Schuld, wer dem Volk lieber auf selbiges schaut als haut.

„Was wird aus der Baugrube am Schützenplatz?“ „Was kann man tun, damit ältere Menschen abends nach Kulturveranstaltungen im Schlosskomplex sicher nach Hause kommen?“ „Wie geht es weiter mit der Innenstadt? – drei von vielen Fragen, die Leute loswerden wollen.

In der pulsierensten Stadt des Ostens ist es nachts brandgefährlich, vor allem für die kulturell schwerst interessierte Rentnerszene.

Und immer wieder die Forderung nach mehr Ordnung und Sauberkeit in Zeitz, nach gepflegten Grünanlagen und Gehwegen ohne Stolperfallen, nach Bänken in Parks und nach Papierkörben.

Kann man gar nicht oft genug fordern. Die neue Bürgerwehr wird das schon richten, unterstützt natürlich durch die Hallo Zeitz!-Redaktion.
Eine Drohung zum Schluss:

Fragen und Sorgen, die in den Notizblock des Redakteurs wandern und demnächst eine Rolle spielen werden in der Zeitzer Lokalausgabe der MZ

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/09/08/maul/feed/
Knüppel aus dem Sack http://hallozeitz.blogsport.de/2011/09/06/knueppel-aus-dem-sack/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/09/06/knueppel-aus-dem-sack/#comments Tue, 06 Sep 2011 22:46:02 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/09/06/knueppel-aus-dem-sack/ Braucht Zeitz eine Bürgerwehr?

Einbrüche und Vandalismus nehmen zu. Kann bürgerschaftliches Engagement diese Entwicklung eindämmen?

Hallo Zeitz holt schon mal die Keulen raus und beantwortet die Frage treffsicher mit: Normal.

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/09/06/knueppel-aus-dem-sack/feed/
Burn, motherfucker_in, burn http://hallozeitz.blogsport.de/2011/06/21/burn-motherfucker_in-burn/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/06/21/burn-motherfucker_in-burn/#comments Mon, 20 Jun 2011 23:36:39 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/06/21/burn-motherfucker_in-burn/
Großer Menschenauflauf im kleinen Würchwitz. Die Laienspieler von Kayna luden am Freitagabend zum Schauspiel ein und führten im Rahmen des Kleefestes den legendären Hexenprozess der Eva Geißler von 1570 auf.


Würchwitz ist seit der Kreisgebietsreform nun offiziell Teil von Zeitz, wir sehen uns als Redaktion daher verpflichtet, auch die Suburbs zu betreten. Wird einem schließlich ja auch was geboten.

Die hübsche Hexe Carolin Prescher (sie spielte die Hauptrolle der Eva Geißler) flog ein, braute am offenen Feuer ein mystisches Mal aus Spinnenbein und Schneckenschleim, Hamsterdreck und Menschenblut. Kurz darauf folgte eine tolle Tanzeinlage, wo sich Teufel und Hexen ein Stelldichein gaben.


Stelldichein? Haben wir was verpasst? Zugegeben, wir waren wie alle anderen auch sternhagelvoll, aber der amoröse Teil des Abends ging scheinbar komplett an uns vorbei. Und wo war eigentlich Zucker-Susi? Sie wäre für die Hauptrolle der Hexe doch prädestiniert gewesen, allein schon wegen der roten Haare. Auf dem Kopf.

Lutz (Fips) Fleischer mimte jenen Räuber, der sich in die Hexe verliebt hatte.“Spielen Sie mal eine Bettszene mit einer anderen, wenn Ehefrau und Tochter alles mitbekommen. Die wissen gar nicht, was sie mir mit der Rolle angetan haben“, erzählte er. Doch im Theaterstück lief alles glatt. Immer wieder gab es spontanen Beifall und unterstützende Rufe.


Okay, das waren dann wohl doch wir. Naja, zurück zur Historie:

Die Geschichte ist schnell erzählt: Die Räuberbande plünderte und mordete rund um Zeitz, so dass kein Weg mehr sicher war. Die Dorfbewohner unterdessen waren der Bande auf die Schliche gekommen, legten sich auf die Lauer und verrieten sie. Schließlich wurde den Räubern der Prozess gemacht. Um die eigene Haut zu retten, beschuldigten die Räuber Eva Geißler der Hexerei, und so wurde sie zum Tode verurteilt.


Super! Endlich einmal Geschichte, die griffig ist. Doch damit war der Abend noch lange nicht im Ziel.

Am Ende wurde ein großer Scheiterhaufen entzündet. Die Hexe ging in Flammen auf und das Volk feierte. So vermischten sich Zuschauer und Akteure zu einer großen Party, und es wurde eine lange Nacht.


erinnert sich die MZ dankenswerter Weise für uns. Beklemmend, bei einer solchen Veranstaltungen einen Filmriss zu erleiden, trotzdem schien alles wie immer gewesen zu sein in Würchwitz, diesmal wurde halt zur Abwechslung eine Hexe verbrannt.


]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/06/21/burn-motherfucker_in-burn/feed/
„Alles was zerstört wurde, kann durch Arbeit wieder aufgebaut werden. Ein Menschenleben nicht.“ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/03/28/alles-was-zerstoert-wurde-kann-durch-arbeit-wieder-aufgebaut-werden-ein-menschenleben-nicht/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/03/28/alles-was-zerstoert-wurde-kann-durch-arbeit-wieder-aufgebaut-werden-ein-menschenleben-nicht/#comments Mon, 28 Mar 2011 13:11:48 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/03/28/alles-was-zerstoert-wurde-kann-durch-arbeit-wieder-aufgebaut-werden-ein-menschenleben-nicht/

Akif Salmanow steht fassungslos vor den Trümmern seines abgebrannten Imbissladens. Das eingebrochene Dach gibt den Blick in den Himmel frei, die Dunstabzugshaube hängt völlig verkohlt an irgendwelchen herausgefetzten Strippen in der Luft, die Fensterscheiben sind zerborsten, Mobiliar und Gerätschaften bis zur Unkenntlichkeit verbrannt.

Das Feuer ist auf einen technischen Defekt zurückzuführen. „Die Steckdose am Spülautomaten im Dönerimbiss war defekt“, nennt Salmanow das Ergebnis der Überprüfung.

Na denn.

Besorgte Nachbarn schauten am Mittwoch bei Salmanow vorbei, erkundigten sich nach dem Rechten und boten Unterstützung an.

Zwischen den Zeilen steckt bei der MZ immer so viel drin.

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/03/28/alles-was-zerstoert-wurde-kann-durch-arbeit-wieder-aufgebaut-werden-ein-menschenleben-nicht/feed/
„Der Verkehrsknotenpunkt Kalktor lädt aufgrund der Vorfahrtssituation zu rasanten Startmanövern am Stoppschild ein.“ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/03/27/der-verkehrsknotenpunkt-kalktor-laedt-aufgrund-der-vorfahrtssituation-zu-rasanten-startmanoevern-am-stoppschild-ein/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/03/27/der-verkehrsknotenpunkt-kalktor-laedt-aufgrund-der-vorfahrtssituation-zu-rasanten-startmanoevern-am-stoppschild-ein/#comments Sun, 27 Mar 2011 13:04:42 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/03/27/der-verkehrsknotenpunkt-kalktor-laedt-aufgrund-der-vorfahrtssituation-zu-rasanten-startmanoevern-am-stoppschild-ein/

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/03/27/der-verkehrsknotenpunkt-kalktor-laedt-aufgrund-der-vorfahrtssituation-zu-rasanten-startmanoevern-am-stoppschild-ein/feed/
Gut Schuss! http://hallozeitz.blogsport.de/2011/02/20/gut-schuss/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/02/20/gut-schuss/#comments Sun, 20 Feb 2011 22:01:46 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/02/20/gut-schuss/
In der Sitzung des Gemeinderates Gutenborn ließ Bürgermeister Uwe Kraneis (parteilos) eine Bombe platzen: Die Bundeswehr errichtet eine neue Schießanlage im Zeitzer Forst.


Da horchen Meister Petz und Klopfer auf – für die Hallo Zeitz!-Redaktion geht ein Traum in Erfüllung!

Errichtet werden sollen sieben verschiedene Schießstände mit insgesamt 26 Bahnen auf dem Gelände des Standortübungsplatzes Gera-Zeitzer Forst. Laut vorliegender Genehmigung dürfen dann 28 800 Schuss am Tag (maximal 3 600 pro Stunde) und 9 600 Schuss in der Nacht abgegeben werden. Geschossen werden darf aus Pistolen, Maschinenpistolen, Gewehren, Maschinengewehren und Waffen bis Kaliber 7,62 Millimeter vom Fahrzeug aus.


ENDLICH ballern! Doch anstatt die Militarisierung der Bevölkerung zu begrüßen, wollen die Hippies von der CDU und diversen anderen verweichlichten Bügerinitiativen das Projekt verhindern:

Die Gemeinderäte brauchten kurze Zeit, um das Ausmaß der Entscheidung zu verdauen. „Noch zur Wahl hat uns die Verbandsgemeinde-Bürgermeisterin Frau Hartung versprochen, kein Militär in den Zeitzer Forst zuzulassen“, erinnerte Arnd Czapek (CDU). „In anderen Bundesländern machen Bürgerinitiativen gegen die Bundeswehr mobil, hier wollen sie heimlich, still und leise einen neuen Schießplatz bauen. Das können wir uns nicht bieten lassen“, sagte Uwe Kämpfe.

Heul doch, Kämpfe! Mit deinem Namen solltest du der Erste sein, der sich nächste Woche im Military-Shop mit Schneetarnhose und Gasmaske ausrüstet. Stattdessen flennt der Zivi a.D. hier rum, als stünden die Russen wieder vor der Tür.
Für Hallo Zeitz! ist diese Entscheidung der Weg aus der Politikverdrossenheit. Zurück zur Basis, Finger an die Abzüge, das Nazi-Problem pragmatisch lösen! Hat bisher ja keiner gesagt, wer hier nun auf wen nicht schießen darf.

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/02/20/gut-schuss/feed/
„Jugend ist Trunkenheit ohne Wein.“ (Goethe) http://hallozeitz.blogsport.de/2011/02/14/jugend-ist-trunkenheit-ohne-wein-goethe/ http://hallozeitz.blogsport.de/2011/02/14/jugend-ist-trunkenheit-ohne-wein-goethe/#comments Mon, 14 Feb 2011 00:34:20 +0000 Administrator Allgemein http://hallozeitz.blogsport.de/2011/02/14/jugend-ist-trunkenheit-ohne-wein-goethe/

]]>
http://hallozeitz.blogsport.de/2011/02/14/jugend-ist-trunkenheit-ohne-wein-goethe/feed/